Plakat Standardturnier2017

Der Zeitplan für Samstag sieht folgendermaßen aus:

Uhrzeit Turnierbeginn Startgruppe Startklasse
10:00 Uhr SEN 3 D-Klasse
11:00 Uhr SEN 3 C-Klasse
12:00 Uhr SEN 3 B-Klasse
13:00 Uhr SEN 3 A-Klasse
14:00 Uhr SEN 2 D-Klasse
15:00 Uhr SEN 2 C-Klasse
16:00 Uhr SEN 2 B-Klasse
17:00 Uhr SEN 2 A-Klasse
18:00 Uhr SEN 4 S-Klasse

 

Zeitplan für Sonntag:

Uhrzeit Turnierbeginn Startgruppe Startklasse
10:00 Uhr SEN 3 D-Klasse
11:00 Uhr SEN 3 C-Klasse
12:00 Uhr SEN 3 B-Klasse
13:00 Uhr SEN 3 A-Klasse
14:00 Uhr SEN 2 D-Klasse
15:00 Uhr SEN 2 C-Klasse
16:00 Uhr SEN 2 B-Klasse
17:00 Uhr SEN 2 A-Klasse
     

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie wollen sich kurzfristig anmelden oder haben noch keinen Prüfungstermin genannnt bekommen?

Kontaktieren Sie Torsten Emig über     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Oder kommen Sie einfach vorbei. - Ohne Prüfungstermin muss mit Wartezeiten gerechnet werden. (Keine freien Termine vor 17:00 Uhr)

Wir halten uns das Recht vor die Prüfung als beendet zu erklären, wenn keine weiteren Prüfungsteilnehmer erscheinen.

 

Prüfungszeiten:    14:00 - 18:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

DTSA Abnahme 2017:

Die DTSA Abnahme am 18. Juni 2017 ist für alle offen und bietet allen interessierten Tänzern die Möglichkeit der Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichen im Deutschen Tanzsportverband.

Das Tanzsportabzeichen wird für gutes Tanzen in den Wertungsgebieten Musik, Bewegungsabläufe und Balance vergeben. Besonderer Wert wird dabei auf den Gleichklang von Musik und Tanz gelegt.

 

DTSA für Erwachsene:

Tänzer und Tänzerinnen können bei der Leistungsabnahme frei wählen: (Als Tänze kommen die zehn Turniertänze in Frage. Nach Rücksprache sind auch Tänze wie Discofox oder New Vogue möglich.

Getanzt werden die Tänze jeweils 1,5 bis 2 Minuten.

 

Bronze-Abzeichen mind. 3 verschiedene Tänze 1. Abnahme
Silber-Abzeichen mind. 4 verschiedene Tänze + Bronze Abzeichen 2. Abnahme
Gold-Abzeichen mind. 5 verschiedene Tänze + Silber-Abzeichen 3. Abnahme
Gold mit Kranz-Abzeichen mind. 5 verschiedene Tänze + Gold-Abzeichen 5. Abnahme
Gold mit Kranz und Zahl-Abzeichen     mind. 5 verschiedene Tänze + Gold mit Kranz-Abzeichen     10. Abnahme

Achtung: Zwischen den abgelegten Prüfungen muss mind. ein halbes Jahr vergangen sein. - Es ist somit nicht Möglich an einem Tag Alle Abzeichen zu machen.

 

 

Für das Bronze-Abzeichen:

- mindestens 4 beliebige ausgewählte Figuren in einer einfachen Choreographie.

- 5,00 Euro Abnahmegebühr (pro Person)

 

Für das Silber-Abzeichen:

- mindestens 6 Figuren in mittlerer Choreographie.

- 8,00 Euro Abnahmegebühr (pro Person)

 

Für das Gold-Abzeichen:

- mindestens 8 Figuren in anspruchsvoller Choreographie

- 8,00 Euro Abnahmegebühr (pro Person)

 

Abnahme Wiederholung

- 5,00 Euro Abnahmegebühr (pro Person)

 

Besonderheiten:

Wiener Walzer – Für Abzeichen Bronze und Silber mindestens 1, für alle anderen Abzeichen mindestens 2 Figuren

 

 

DTSA für Kinder:

Kleines und Großes Tanzsternchen für Kinder bis 8 Jahren. Die Anforderungen sind Kindergerecht und als Einstieg geeignet. Es gibt dafür Urkunden und Buttons mit dem Tanzsternchen.

 

Kleines Tanzsternchen:

- mindestens 2 verschiedene Tänze

 

Großes Tanzsternchen:

- mindestens 3 verschiedene Tänze

 

Leistungsanforderungen:

Beim Kindertanzabzeichen ist die Anforderung erbracht, wenn sich die Teilnehmer innerhalb der Gruppe bzw. der vorgesehenen Choreographie bewegen. Es gibt hierbei nur ein Gesamtergebnis ohne Aufteilung in einzelne Wertungsgebiete.

 

Anmeldung:

Anmeldungen für die DTSA Abnahme bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhalt der Anmeldung sollte sein:

 

Name, Vorname

Prüfungsart (Bspw. Bronze-Abzeichen)

Ausgewählte Tänze

E-Mailadresse

 

 

Einladung zur Miegliederversammlung 2017 an alle volljährigen Mitglieder des TSC Rot-Weiss Viernheim e. V.

Ort: Robert-Bosch-Str. 6, 68519 Viernheim

Datum: 20.02.2017 um 20:00 Uhr.

 

 

 

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Protokoll MGV 2016

3. Bericht des Vorstands über die Vereinsarbeit

4. Aussprache über die Berichte

5. Bericht des Kassenprüfers

6. Entlastung der Vorstandsschaft

7. Neuwahl des Sportwarts/ der Sportwartin

8. Neuwahl eines zweiten Kassenprüfers/ einer Kassenprüferin

9. Satzungsergänzung zum Thema Jugendschutz (Ergänzung: siehe Unten)

10. Anträge

11. Sontiges

 

Ergänzende Anträge (TOP 10) sind fristgerecht 2 Wochen vor der Mietgliederversammlung in Schriftform einzureichen, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzten kann (§ 9.4 der Satzung)

 

Ergänzung der Satzung:

§ 2 Zweck der Gemeinnützigkeit

Ergänzung:

Der Verein, seine Mitglieder, Mitarbeiter und Trainer, bekennen sich zu den Grundsätzen eines umfassenen Kinder- und Jugendschutzes und treten für die Integrität und die körperliche und seelische Unversehrtheit und Selbstbestimmung der anvertrauten Kinder und Jugendliche ein.       Der Verein verurteilt jegliche Formvon Gewalt, unabhängig davon ob sie körperlicher, seelischer oder sexualisierter Art ist.

 

 

 

Saal 1 noch ohne Parkett

Nur knapp 5 Monate nach dem Komplettumzug in die Robert-Bosch-Str. 6, steht der letzte Trainingssaal (Saal 1) kurz vor der Fertigstellung. Wenn die Mitglieder am Montag zur Versammlung antreten, um einen neuen Vorstand zu wählen, wurde schon mit dem Legen des Parkettbodens begonnen. Dann verfügt der TSC Rot-Weiss Viernheim e.V. über drei vollausgestattete Trainingssäle mit Parkett und Spiegel. Im neuausgebauten Saal 1 sind auch die Ballettstangen angebracht.

Viele ehrenamtliche Helfer haben dafür gesorgt, dass dies möglich ist.